Startseite | Kontakt | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Versand/Versandkosten | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap

Singende Krankenhäuser e.V - HOME

Herzliches Willkommen bei

Lassen Sie sich einladen zum Stöbern, Lesen und Lauschen.
Wir freuen uns über Ihr Interesse und auch über Ihre Rückmeldungen.

Sie finden uns auch bei Facebook, hier klicken

There is also some information on our english website: www.singing-hospitals.com

Neu und empfehlenswert



Warum Singen glücklich macht

Das Buch von unserem Beirat Prof. Gunter Kreutz finden Sie in unserem Shop,
hier klicken

und von unserem musikalischen Botschafter Michael Betzner-Brandt erschienen:
Vom Glück des Singens
Jeder kann singen! Wie Singen im Alltag glücklich macht.
für weitere Infos hier klicken

Neuer musikalischer Botschafter

"Christian Bollmann wird Musikalischer Botschafter für "Singende Krankenhäuser e.V."

Christian Bollmann ist vielen unserer Mitglieder durch seine Lieder, als Obertonsänger bzw. Leiter des Obertonchores Düsseldorf sowie als Trompeter bekannt. Er arbeitete u.a. mit Joachim Ernst Berendt zusammen. Wir freuen uns sehr über sein Engagement, uns verbindet bereits vieles

Er schreibt:
"Der spielerische musikalische Umgang mit Atem, Stimme und Bewegung, die Wahrnehmung und verfeinernde Erfahrung mit gesungenen und gespielten Obertönen, einfachen mantrischen Gesängen und Körperrhythmen harmonisiert unser ganzes organisches und feinstoffliches System und unsere Gedanken. Im Erlebnis des Klanges der eigenen Stimme, getragen und unterstützt vom Klang der Gruppe, erfahren immer wieder Teilnehmer tiefes Berührtsein und die zentrierende, transformierende und heilsamen Kraft des Singens aus dem Herzen."

Link zur Biografie auf www.lichthaus-musik.de

Frisch aus den Medien

Bio Heft 6/2014



Die Zeitschrift Bio berichtet ganz ausführlich über die Heilkraft des Singens und sogar in der Landesschau wird kurz über unsere Weiterbildung berichtet. Lesen Sie selbst - alle Artikel über uns finden Sie unter Info/Presse/, wenn Sie hier klicken .

Über eines unserer Spendenprojekte in Rumänien berichtete die Hermannstädter Zeitung am 05.12.2014:
Benefizkonzert für das Muskitherapie-Projekt am Psychiatrieklinikum. Edith Todt singt hier mit Patientinnen der geschlossenen Abteilung. Alles dazu unter Spendenprojekt: Singangebot in Rumänien, hier klicken.

Terminankündigung zum Vormerken:

Copyright by Gerd Gneist


Internationale Jahreskonferenz von Singenden Krankenhäuser e.V. mit Vorträgen und Workshops zum Thema
"Resilienz – wie Singen stärkt. Zugang zu Selbstregulation auf tönende Weise."


vom 16. - 18. April 2015 in Köln

Alle aktuellen Veranstaltungen

finden Sie in der Veranstaltungsübersicht (hier klicken).
Die Termine für Weiterbildungsmodule unter Terminübersicht (hier klicken).

Grundlagenwerk für Singleiter:

Das Potential des heilsamen Singens -

Singend gesunden - Forschung, Praxis, Perspektiven

Herausgeber im Auftrag von Singende Krankenhäuser e.V.:
Wolfgang Bossinger - Norbert Hermanns - Thomas Jüchter

Heilsames Singen kann in vielfältigen klinischen und therapeutischen Feldern genutzt werden kann, um Menschen in der Bewältigung psychischer Krisen und körperlicher Erkrankungen zu unterstützen. Ausgangspunkt für das Entstehen dieses Werkes war die zweite Jahreskonferenz von Singende Krankenhäuser e. V. 2012 in Lüneburg. Interdisziplinär wurde hier von namhaften Pionieren und Experten aus Praxis und Forschung (Hans-Helmuth Decker-Voigt, Ellis Huber, Gunter Kreutz, Sabine Rittner, Elke Wünnenberg), sowie engagierten Teilnehmern das Potential des heilsamen Singens vorgestellt und reflektiert. Singende Krankenhäuser e. V. möchte mit dieser Veröffentlichung die wertvollen Erkenntnisse über den Gesundheitserreger Singen und seine vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten einer breiten Leserschaft zugänglich machen, sowie Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen dazu ermutigen, diese vermehrt umzusetzen und zum Wohle ihrer Klienten, Patienten und Mitarbeiter zu nutzen.

"Dieses Buch ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg von Krankenhäusern zu Singenden Gesundwerdhäusern. Singen ist ein wirksames Mittel um Ohnmacht, Angst und Stress zu überwinden und Selbstwirksamkeit und Selbstheilungskräfte zu stärken. Es ist zu wünschen, dass dieses große Potential mehr und mehr in Gesundheitseinrichtungen genutzt wird."
Prof. Dr. Dr. Gerald Hüther, wissenschaftlicher Beirat bei Singende Krankenhäuer e.V.

Interessantes


Demensch 2015
Ein Kalender zum Thema Mensch & Demenz - Zeichnungen von Peter Gaymann, erhältlich bei unserem Kooperationspartner Mabuse-Verlag, hier klicken.

Zwei unserer Mitglieder haben neue CDs veröffentlicht:
- Regine Steffens CD „Hier und Jetzt“, die gelungen, in ruhigkraftvoller Weise Melodien und Texte diverser Religionen vereint.
www.regine-steffens.de
- Katrin Zojer CD "Gemeinsam schwingen und erklingen, für Infos hier klicken

Filmtipp:

"Do you speak Alzheimer?" (Small changes help make a dementia friendly community - Alzheimer's Society )
unter www.youtube.com/watch?v=Fz8ACEu7Lho


Weitere befinden sich unter Info/Links/Interessantes hier klicken

2015


zum Singleiter für Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen in Deutschland 2015 - Download [968 KB]

Anmeldebogen für Weiterbildung zum Singleiter im Bereich Krankenhaus - Download hier [13 KB]

zum Singleiter für Altersheime und Senioren in Deutschland 2015 - Download [836 KB]

Anmeldebogen für Weiterbildung zum Singleiter im Bereich Senioren - Download hier [13 KB]

Weiterbildung 2015 in Österreich

In Kooperation mit der Akademie für Singen und Gesundheit und dem Verein SingDichGesund gibt es die Weiterbildung zum Singleiter für Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäuser in Österreich.

In Graz
Grundausbildung vom 18. – 21. Juni 2015 und 27. Juli – 1. August 2015

In Wien
Modul A vom 26.08.- 28.08. 2015 mit Katharina und Wolfgang Bossinger: Aufbau von Singangeboten in Gesundheitseinrichtungen

Modul B vom 17.07. - 19.07.2015 mit Norbert Hermanns und Elke Wünnenberg: Singen als Ressource der Krankheitsbewältigung

Die Termine finden Sie auch im Flyer Download hier klicken [414 KB]

Anmeldungen nimmt der vor Ort organisierende Verein entgegen:
SingDichGesund
Reschgasse 7/23
A-1120 Wien
oder per E-Mail an: office@singdichgesund.at

  (c) 2014 Singende Krankenhäuser e.V.