Seniorenmesse »60aufwärts!« in Traunstein mit SiKra-Stand

Claudia Plafinger, Christa Schäffer, Michael Krause (v.l.)

Michael Krause berichtet:

"Am Samstag, den 06.07.2019 fand die Seniorenmesse „60aufwärts!“, welche alle zwei Jahre abgehalten wird, in Traunstein/Oberbayern statt.

Nach meiner im Februar abgeschlossenen Ausbildung und ersten Erfahrungen in Gesundheitseinrichtungen war das mein erster Messeauftritt für die "Singenden Krankenhäuser". Dementsprechend wusste ich nicht genau was mich erwartet und ich hatte mir – außer was das Repertoire der Live-Sessions angeht – im Vorfeld auch nicht zu viele Gedanken gemacht.

Als erstes war ich gespannt, wie wir als Messe-Team funktionieren. Christa und Claudia kenne ich von einem Ausbildungsmodul und vom Musizieren. Es war sofort eingespielt und unkompliziert, wie wir als Team die Aufgaben geteilt und wie wir miteinander harmoniert haben. Großes Dankeschön an der Stelle an Claudia, die das Ganze initiiert und die Organisation übernommen hatte.

Das Annette-Kolb-Gymnasium (AKG Traunstein) war als Veranstaltungsort gut geeignet. Das riesige Gebäude hat ein Atrium und eine Galerie - und die Klassenzimmer konnten bestens für Vorträge und Live-Sessions genutzt werden. Auch unser Stand war sehr gelungen mit dem Aufsteller und den Materialien vom Verein, gemischt mit den lokalen Infos von uns.

So waren wir gut gerüstet viele Gespräche zu führen, neue Kontakte sowohl mit Singkreis-Teilnehmern als auch potentiellen Veranstaltern zu knüpfen und unsere Mission bekannter zu machen. Und auch wenn die Geräuschkulisse um uns herum oft laut war - Gitarre spielen am Stand ist definitiv der absolute Eye-Catcher und bestens geeignet um musikalisch interessierte Leute ins Gespräch zu bringen.

Christa Schäffer, Michael Krause (hinten rechts)

Mein Höhepunkt waren die beiden Live-Sessions, in denen Christa und ich zusammen Musik gemacht haben: Mit Gitarre, Harmonium, Rahmentrommel und den Mitmach-Rhythmusinstrumenten. Wir haben gesungen und getanzt, es war ein munteres Kommen und Gehen - bei einigen Teilnehmern mit Schnuppercharakter, andere gingen tief berührt. Besonders bemerkenswert fand ich, dass ich zwischenzeitlich „vergessen“ habe auf einer Messe zu sein, und dass die Verbundenheit, die entstand, richtigen „Singkreis-Charakter“ hatte.

Mein Fazit und Lernpunkte:

  • Tolle Kontakte mit neuem Potential
  • Super Live-Sessions
  • Choreos und kleine Tänze sind der absolute Hingucker und macht die Leute neugierig
  • Zeiten für Live-Sessions plakativer am Stand darstellen
  • Besucher noch besser am Stand involvieren (Musikspiele, kleine Instrumente etc.)

So gingen wir drei sehr zufrieden auseinander und freuen uns in zwei Jahren wieder dabei zu sein - mit dem Ausblick, dann hoffentlich auf der Hauptbühne zu wirken.

Impressionen der 2. Seniorenmesse "60aufwärts" 2019: www.vdk.de
Weitere Impressionen: online-Artikel Traunsteiner Tagblatt


Zurück