Reha Rheinfelden ist jetzt Singendes Krankenhaus

Reha Rheinfelden - Clemens Kluge singt 'Salaleo' mit den Patienten
Clemens Kluge am Klavier

Der Rehaklinik Rheinfelden in der Schweiz wurde am 23.04.2018 im Rahmen der wöchentlich stattfindenden Singgruppe durch Vorstandsvorsitzende Elke Wünnenberg das Zertifikat „Singendes Krankenhaus“ für die Förderung des therapeutischen Einsatzes des Singens verliehen. Singen und Musizieren als musiktherapeutisches Angebot der Kreativen Therapien werden in der Reha Rheinfelden als fördernder Bestandteil des Rehabilitationsprozesses verstanden. Behandelt werden vor allem Patientinnen und Patienten mit neurologischen Erkrankungen in allen Stadien der Rehabilitation.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die stimmige Zertifizierung der Rehaklinik Rheinfelden!

Reha Rheinfelden - Clemens Kluge am Klavier
"Salaleo - sei gegrüßt Reisender!"

Mit jedem Lied von Clemens Kluge (Musiktherapeut und zertifizierter Singleiter) wurden die Stimmen der anwesenden Patienten kräftiger und viel nickten beifällig, als die belebende und vernetzende Wirkung des Singens in einer Festansprache von Elke Wünnenberg als Vertreterin des Netzwerks Singende Krankenhäuser beschrieben wurde.

Beim anschließenden kulinarischen Apéro wurde zusammen mit Frau Julia Finken als Vertreterin der Klinikleitung, Musiktherapeutenteam und Therapieleitung weitere Pläne gesponnen, das Singen als Gesundheitserreger in der Schweiz zu verbreiten und umliegende Kliniken und Kollegen mit dem Singvirus anzustecken. Für einen unmittelbaren Einblick in das Geschehen sei auf den einfühlsamen und differenzierten Pressebericht von Ronny Wittenwiler verwiesen (siehe unten "Presse-Artikel").

Mit der Zertifizierung in Rheinfelden gibt es nun schon das fünfte Singende Krankenhaus in der Schweiz. Die Feierstunde ließ den Liederreichtum von Singende Krankenhäuser e.V. anwachsen: "Zoge am Boge de Landamme tanzed" von Albert Jütz, eines der bekanntesten Schweizer Volkslieder und die inoffizielle Hymne des Kantons Uri wurde ins Lied-Repertoire des Vereins aufgenommen.

(Im Gruppenfoto: Julia Finken, Leiterin Strat. Controlling und Qualitätsmanagement; Ulrike Noffke, Musiktherapeutin; Elke Wünnenberg, 1. Vorsitzende Singende Krankenhäuser e.V.; Beate Roelcke, Leiterin Kreative Therapien; Clemens Kluge, Musiktherapeut und zertifizierter Singleiter; v.l.)

Presse-Artikel:


Zurück