'Haste Töne' - beim 12. Deutschen Seniorentag

28. - 30. Mai 2018 in Dortmund

12. Deutscher Seniorentag
Henrike Graef

Henrike Graef, Ausbildungsreferentin BVGT e.V. und Singleiterin für Alterseinrichtungen und Senioren (Singende Krankenhäuser e.V.) hat dabei die ca. fünfzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermutigt, der eigenen Stimme Ausdruck zu verleihen. Sie betonte: Mitmachsingen ist gerade auch für die Menschen, die denken, sie könnten nicht singen. Denn „es gibt keine Fehler, sondern nur Variationen“ (Zitat von Wolfgang Bossinger, Begründer von Singende Krankenhäuser e.V.)

Singen ist eine wunderbare Ergänzung des Ganzheitlichen Gedächtnistrainings vom „Bundesverband Gedächtnistraining e.V.“, da das Singen grundsätzlich allen Menschen zugänglich ist! Während des Mitmachsingens sind keinerlei Vorbedingungen notwendig und eine Beteiligung ist Gedächtnistraining pur, weil die Texte und Melodien ohne schriftliche Vorlage erinnert und wiederholt werden.

Das begeisterte Publikum hatte sehr viel Freude an der gemeinsamen Aktion und brachte die ganze Halle zum Singen, Klingen und Schwingen.


Zurück