Das war einfach toll! Bericht über „Buxtehude singt“ von 15. – 18. März 2018

Abschluss-Singen in der Malerschule mit Karin und Thomas Jüchter (Foto: Emil Jüchter)

Karin und Thomas Jüchters Mitsingtage in Buxtehude waren ohne jede Übertreibung ein voller Erfolg mit strahlenden Gesichtern und einem dichten musikalischen Programm, das dazu einlud, mitzumachen oder einfach in die Klänge einzutauchen. Dazu Vorträge, Workshops und viele aufgeschlossene Menschen, die 'Buxte singt' zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Decker-Voigt (Foto: Ingo Schaarschmidt)

Dann am letzten Tag bei Sonnenschein, aber eisigem Wind die 'Public Singings', die viele Menschen aus Buxtehude und der Region zu den zahlreichen Veranstaltungsorten lockten, so dass auf einem Schiff, in einer Buchhandlung oder in einer Kneipe öffentlich der Musik gelauscht und gesungen wurde. Auch die Zahlen beeindruckten: Das Singfest am Samstagabend war ausverkauft, jede Veranstaltung gut besucht, das über 20-köpfige Helferteam emsig bei der Sache, die vielen leckeren Schnittchen im Nu weg und besonders schön, dass unser Wissenschaftlicher Beirat und Schirmherr der Veranstaltung Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Helmut Decker-Voigt von Anfang an dabei war und einen Vortrag über „Überraschung und Ritual am Beispiel der singenden Krankenhäuser“ hielt, der selbst viele Überraschungsmomente enthielt und anekdotenreich für viele erheiternde Momente sorgte. Fotos von den Veranstaltungen können in Kürze unter diesem Link angeschaut werden: www.buxtehude-singt.de

Bericht: Sonja Heim
Fotogalerie siehe unten, Fotos: Emil Jüchter, Melanie Biesenbach, Ingo Schaarschmidt

Presse-Artikel:


Zurück