„luftsprung live“ - Projekt für Musiktalente mit chronischer Erkrankung, Bewerbung bis 30. April 2018

von Singende Krankenhäuser (Kommentare: 0)

Ulrich Hartmann, Popakademie Baden-Württemberg, über das neue Projekt:
Sendung anhören (Interview in SWR2 Cluster, 22.02.2018, 7:13 min)

Die Popakademie veröffentlichte dazu am 14.02.2018 eine Pressemitteilung. Hier ein Ausschnitt:

Die Stiftung aktion luftsprung bietet mit Unterstützung der Popakademie Baden-Württemberg jungen Musikern, die an einer chronischen Erkrankung leiden, eine Chance für den nächsten Schritt in ihrer musikalischen Entwicklung. Dafür wurde das Projekt „luftsprung live“ gemeinsam von Studierenden der Popakademie mit der Leitung der Stiftung entwickelt.

Das Projekt „luftsprung live“ bringt junge Musiktalente mit chronischer Erkrankung in einem Talentpool zusammen und fördert diesen mit diversen Maßnahmen. Die Popakademie Baden-Württemberg unterstützt das Projekt, indem sie den teilnehmenden Musikern Zugang zu ihrem Netzwerk und Weiterbildungsmaßnahmen ermöglicht. Junge Talente, die eine Musikausbildung durchlaufen oder auf Amateurebene ein semiprofessionelles Niveau erreicht haben, können sich ab sofort für „luftsprung live“ bewerben. Bewerben können sich Teilnehmer, die an einer chronischen Erkrankung wie Mukoviszidose, Rheuma, Multiple Sklerose, einer chronischen Darmerkrankung u.a. leiden. Eine unabhängige Jury wird die Talente in einem umfangreichen Sichtungsprozess auswählen.

Junge Musiktalente können sich hier bewerben: aktion-luftsprung.de.
Das Online-Bewerbungsformular füllen die Bewerber bitte bis spätestens  30.04.2018 aus.

Zurück