Demenz: Musiktherapie weckt Erinnerungen ("Visite"-Bericht)

von Singende Krankenhäuser (Kommentare: 0)

Musik - "ein Universalöffner der Herzen"

Bei Demenz kann eine Musiktherapie Erinnerungen wecken: Dadurch fällt es Betroffenen oft leichter, mit ihrer Umwelt in Kontakt zu treten.

Wie funktioniert die Therapie? Dazu zeigte das renommierte Medizin-Magazin Visite einen Bericht (NDR, 28.08.2018, 20:15 Uhr, Autorin: Jutta Rosbach).

 

Ein weiterer NDR-Bericht beschäftigte sich mit dem Thema "Heilsame Musik: Mit Karaoke gegen Demenz"
(27.10.2017, 15:30 Uhr, Autor: Tino Nowitzki)

Peter Brtschitsch hat eine Karaoke-Maschine speziell für Senioren und Demenzkranke entwickelt. Das Singen soll den Erkrankten helfen, sich besser auszudrücken...
"Pflegekräfte müssen nur die Fernbedienung drücken und keine Zettel mit Lieder-Texten austeilen. Brtschitsch: "So bleibt ihnen mehr Zeit für die Interaktion mit den Menschen.""

Zurück