Vortrag von Prof. Gerald Hüther anlässlich der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Dr. Karl Adamek

von Singende Krankenhäuser (Kommentare: 0)

Am 5. September 2017 wurde dem Sozialwissenschaftler und Musiker Dr. Karl Adamek das Bundesverdienstkreuz für sein lebenslanges Engagement für die Alltagskulturen des Singens verliehen. Seine vielfältigen Aktivitäten haben in den letzten Jahrzehnten wesentlich zu einer Renaissance des Singens in Deutschland beigetragen - siehe Newsletter Weihnachten 2017 (->3.)

Bei dieser Festveranstaltung hielt Prof. Dr. Gerald Hüther den Vortrag „Der Anteil des Singens an der Menschwerdung des Affen“.
"Der renommierte Neurobiologe nimmt uns aus der Perspektive der heutigen Neurobiologie mit auf eine erstaunliche Reise. Er blickt mit uns nicht nur auf die Anfänge der Menschheitsentwicklung, sondern auch auf hoffnungsvolle Möglichkeiten einer Zukunftsentwicklung. Dabei erfahren wir, wie wichtig es sowohl für unsere gesunde persönliche Entfaltung als auch für unsere Zukunft als Menschheit sein könnte, wenn wir uns einzeln und als Gesellschaft auf eine einzigartige menschliche Fähigkeit zurück besinnen und sie neu zu nutzen lernen: auf das Singen."

Logo von Il canto del mondo

Vortrag  (43:09 Min., im Juni 2018 bei Youtube eingestellt)

.....
Eine sehr lesenswerte Laudation auf Dr. Karl Adamek stammt von Prof. Dr. Hermann Rauhe. Er ist Ehrenpräsident von Il Canto del Mondo und Ehrenpräsident der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Für seine Verdienste u.a. in der musikalischen Nachwuchsförderung und Musiktherapie wurde er vielfach ausgezeichnet.

Hier der Text zum Download:

Zurück