Kooperationspartner

Sidney De Haan Research Centre for Arts and Health
Material zu Parkinson, COPD, Demenz und psychischer Gesundheit
www.canterbury.ac.uk/Research/Centres/SDHR/Home.aspx
www.canterbury.ac.uk/Research/Centres/SDHR/CentreNews/SingingforHealthGuides.aspx,
http://www.s4bb.org.uk
https://www.gsttcharity.org.uk/AnnualReport1415/?meta=7#arts

AIRS Advancing Interdisciplinary Research on Singing Project in Canada
www.airsplace.ca/

International Association for Music and Medicine
www.iammonline.com

Musique et sante
www.musique-sante.org

StimmVolk - ein Schweizer Singprojekt
singend Brücken bauen, soziokulturelle Schweizer Sing- und Friedensinitiative
mit vielen frei verfügbaren Liedern, „Wegweiser der Menschlichkeit“ mit vielen
Zitaten, Kurzgeschichten, Positive News und mehr. Gross-Singen „La Paz Cantamos“
jährlich in Bern seit 2011.
www.stimmvolk.ch

Akademie für Singen und Gesundheit -
Wolfgang Bossinger und Katharina Neubronner
Willkommen bei Heilende Kraft des Singens, bei der Akademie für Singen und Gesundheit (asg) und bei Wolfgang und Katharina Bossinger. Wir möchten Menschen ermutigen, sich mit ihrer Stimme gesanglich auszudrücken und die gesundheitsfördernden und herzöffnenden Wirkungen des Singens zu erleben. Viele Infos zu Weiterbildungen, Seminaren, Büchern, CDs und Filmen rund um das Thema Singen und Gesundheit sind auf unserer Homepage zu finden.
www.sing-again.de

„Almuth“ – Netzwerk Musiktherapie mit alten Menschen
Das Netzwerk besteht seit 2005, die Mitgliederzahl wächst – wie auch der Bedarf nach Musiktherapie im Bereich der ambulanten und stationären Altenpflege – stetig. Das Netzwerk wurde gegründet, um einen Erfahrungsaustausch unter den in der Altenarbeit tätigen Musiktherapeuten zu fördern und zu pflegen und die praktische Arbeit innerhalb des Kollegenkreises zu reflektieren und in die Öffentlichkeit hinein transparent zu machen.
www.almuth.net

Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V.
Die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V. wurde 1994 als landesweiter Selbsthilfeverband gegründet. 2015 haben wir unseren Namen ergänzt um "Selbsthilfe Demenz". Wir wollen damit verdeutlichen, dass wir uns heute als zentrale Anlaufstelle zum Thema Alzheimer und andere Demenzerkrankungen im Land und als Lobby für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen verstehen.
www.alzheimer-bw.de/ueber-uns

Canto elementar
Canto elementar ist eine wissenschaftlich fundierte, praxiserprobte und preisgekrönte Möglichkeit für jeden Kindergarten, das Singen wieder zum Alltag zu machen. Das Generationen verbindende Singprogramm für Kindergärten ist ein Programm von Il canto del mondo-Internationales Netzwerk zur Förderung der Alltagskultur des Singens e.V. Es wurde von Dr. Karl Adamek entwickelt.
www.cantoelementar.de

Deutsche Gesellschaft für Musikgeragogik e.V.
Ziel des Vereins „Deutsche Gesellschaft für Musikgeragogik e.V.“ ist die Förderung der Ausbildung im Fach Musikgeragogik (Musik für und mit Menschen im dritten und vierten Lebensalter). Konkreter Zweck ist die Verbesserung der Ausbildungs- und Forschungssituation, um ein musikalisches Bildungsangebot für ältere Menschen sowie die Qualifikation von Berufstätigen in den Feldern Pädagogik, Soziale Arbeit und Pflege für den Einsatz von Musik zur besseren Bewältigung des Alltags alter Menschen, insbesondere unter dem Aspekt der Lebensqualität und Lebenszufriedenheit, zu gewährleisten.
www.dg-musikgeragogik.de

Musikgeragogik
ist eine Fachdisziplin im Schnittfeld von Musikpädagogik und Geragogik, die sich mit musikbezogenen Vermittlungs- und Aneignungsprozessen sowie musikalischer Bildung im Alter beschäftigt. Musikgeragogen wirken in unterschiedlichen Institutionen (z. B. Musikschulen, Seniorenakademien, Altenwohn- und Pflegeheimen). Durch die Zielgruppe alter und hochaltriger Menschen ergeben sich besondere didaktisch-methodische Anforderungen, die das Forschungs-, Ausbildungs- und Praxisfeld der Musikgeragogik von der Musikpädagogik (musikalische Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen) unterscheiden. Für Musik mit alten Menschen und das Musizieren im Alter sind Aspekte wie biographische Orientierung, intergenerative und kultursensible Orientierung, Lernen bei geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen sowie Validation von besonderer Bedeutung.
Informationen über die Zertifikats-Weiterbildung finden Sie auf unserer homepage.
www.musikgeragogik.de

Elvira Tschan - AGERE Aktivierung Alltagsgestaltung
AGERE - geschätzt in der Praxis, anerkannt in Fachkreisen seit 1993 wird von Elvira Tschan geleitet und ist ein privatrechtliches Bildungsangebot. Mit den Modulen 1 bis 5 werden die Forderungen gemäß «Grundangebot und Basisqualität in Alters- und Pflegeheimen» für eine Zusatzausbildung im Fachbereich Alltagsgestaltung und Aktivierung erfüllt.
www.aktivierung.ch

Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.
Das Leitmotiv der Frauenselbsthilfe nach Krebs ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Wir unterstützen andere Betroffene dabei, die vorhandenen eigenen Ressourcen zu entdecken und zu nutzen. Wir helfen ihnen, sich zu mündigen und kompetenten Partnern der Ärzte zu entwickeln, die
- an der Entscheidungsfindung beteiligt sind,
- den Gesundungsprozess aktiv mitgestalten,
- einen eigenen Weg im Umgang mit der Krankheit finden,
- selbstbewusst und zufrieden sind.
Singende Krankenhäuser e.V. und die Frauenselbsthilfe nach Krebs, Landesverband NRW e.V. arbeiten im Rahmen ihrer Möglichkeiten zusammen. Grundlage ist die gemeinsame Auffassung von der heilsamen Wirkung des Singens: Beide Partner wollen es mehr Menschen in unserem Gesundheitssystem ermöglichen, am Singen teilzuhaben.
www.frauenselbsthilfe.de

HUMOR HILFT HEILEN
Dr. Eckardt von Hirschhausen unterstützt seit 2008 die bundesweite Stiftung „HUMOR HILFT HEILEN“. Die Stiftung hat sich mit Hilfe von Klinik-Clowns zur Aufgabe gemacht, die Stimmung in Krankenhäusern froher zu machen, ganz nach dem Motto: Gesunde können sich kranklachen und Kranke gesund!
www.humorhilftheilen.de

Il canto del mondo
- internationales Netzwerk zur Förderung der Alltagskultur des Singens e.V.

Wenn Sie gerne singen, sind Sie hier richtig. Es geht um den Aufbau eines Netzwerkes zur Förderung des Singens im Alltag. Denn "Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen", das sagte der weltberühmte Geiger Lord Yehudi Menuhin, unter dessen Schirmherrschaft „Il canto del mondo – Internationales Netzwerk zur Förderung der Alltagskultur des Singens e.V.“ gegründet wurde. Singen als Sprache der Gefühle muss gefördert werden, weil es seit Jahrzehnten zunehmend aus dem Alltag verschwindet.
Singende Krankenhäuser e.V. ist aus dem Netzwerk Il canto del mondo e.V. hervorgegangen.
www.il-canto-del-mondo.de

ISGT Institut für ganzheitliche Stimmarbeit und Gesangstherapie
Leiterin: Carien Wijnen, Stimm- & Gesangstherapeutin, Körperpsychotherapeutin, Ärztin, HP leitet Seminare Healingvoice® seit 1986 und Weiterbildungen am ISGT seit 2004. Die 3-jährige Weiterbildung startet jedes 2. Jahr und bietet eine intensive, auf stimm- & gesangstherapeutisches Arbeiten ausgerichtete Zusatzqualifikation insbesondere für Menschen, die in heilenden, therapeutischen, sozialen und/oder künstlerischen Berufen tätig sind.
Anerkennung von Singende Krankenhäuser e.V. über 2-3 Modulen.
Alles weitere unter: www.isgt.info, www.healingvoice.de

Klangheilzentrum München – Wolfgang Friederich
Arbeitet mit heilenden Klängen in Verbindung mit systemischen, musiktherapeutischen und schamanischen Therapieformen. Gegründet wurde das Klangheilzentrum im April 2008 von dem Arzt und Klangtherapeut Wolfgang Friederich und der Fotografin Marion Mutschler. Es bietet einen offenen Raum für Veranstaltungen, Konzerte, Feste, Singkreise, Trommel- und Gitarrengruppen sowie für Workshops und Seminare auch für Weiterbildung in der Heilarbeit mit Klängen und Chants. Seit über 12 Jahren findet das wöchentliche Mittwochs-Chanten statt, Aufnahmen gibt es auf dem Youtube-Kanal 'CHANTENinMUENCHEN'.
www.klangheilzentrum.de

KONTAKTE-Musikverlag
Als pädagogisch ausgerichteter Verlag bieten wir Pädagog/innen, Eltern und Kindern hochwertige Angebote. Hierbei reicht die Spannbreite von Spiel- und Bewegungsliedern, pädagogischen Projektbüchern, Entspannungsmusik, neuen wundervollen Kinderliedern, Ratgebern bis hin zu Kindermusicals und Angeboten zur religiösen Werteerziehung.
„Wir verstehen Kinder“, aus diesem Verständnis heraus entwickeln wir pädagogische Bücher und CDs. Von besonderer Qualität sind ebenfalls unsere Kinderkonzerte und Seminarangebote zu allen Produkten des Verlags.
www.kontakte-musikverlag.de

KUGEL IST EINE AGENTUR FÜR KUNST UND KULTUR IM BEREICH GESUNDHEIT UND SOZIALES
Wir vermitteln und begleiten professionelle, künstlerische Veranstaltungen, Workshops und Fortbildungen und stehen Ihnen beratend und unterstützend zur Seite. KuGeL bringt Abwechslung, Lebensfreunde und Leichtigkeit in Institutionen des Gesundheitswesens. Unser Ziel ist, mit Hilfe von Kultur eine kreative und gesunde Arbeitsatmosphäre zu schaffen und eine motivierte und gesunde Belegschaft zu fördern. Agentur Inhaberin: Marie Beisert
www.kugelkultur.de

Mabuse-Verlag Frankfurt
Die Bücher des Mabuse-Verlags sind einem sozialen und humanen Gesundheitswesen verpflichtet. Sie wenden sich nicht nur an Fachkräfte, sondern wollen allen Interessierten Zugang zum Thema ermöglichen. Wir veröffentlichen u. a. Fach- und Sachbücher, Ratgeber sowie wissenschaftliche Publikationen zu folgenden Themen: Alter, Menschen mit Behinderung, Cartoon, Demenz, Gesundheit und Politik, Medizin- und Pflegegeschichte, Pflege, Psychiatrie und Psychologie sowie Schwangerschaft und Geburt. Außerdem erklären unsere Bücher für starke Kinder schwierige Sachverhalte altersgerecht.
www.mabuse-verlag.de

Schwäbischer Chorverband –
Ihr Servicepartner für erfolgreiches Vereinsmanagement

Unsere Aufgabe als einer der größten Amateurmusikverbände ist es, Sie bei den Dingen zu unterstützen, die Ihren Verein und Chor voranbringen. Um als Servicepartner für Chöre und Vereine noch besser zu werden, brauchen wir aber den Dialog mit Ihnen. Sagen Sie uns genau, wo der Schuh drückt und welche Informationen Sie konkret brauchen.
www.s-chorverband.de

Sing Dich gesund - Verein zur Förderung der Lebensfreude
Unsere Vision ist, das Heilsame Singen in Österreich zu fördern und zu verbreiten. Wir sind KooperationspartnerIn des in Deutschland bekannten Vereins "Singende Krankenhäuser e.V." und organisieren in Österreich die Weiterbildung von SingleiterInnen. Ansprechpartnerin: Obfrau Sybille Mikula
www.singdichgesund.weebly.com

Sinn-Stiftung – unser Name ist unsere Vision
Die Sinn-Stiftung möchte eine sinnvolle Entwicklung unserer Gesellschaft bewirken und begleitet die Entfaltung des Einzelnen. Ziel und Aufgabe der Sinn-Stiftung ist es, Brückenbauer zwischen verschiedenen Gesellschaftsbereichen zu sein und Menschen sowie Organisationen (Schulen, Unternehmen etc.) in ihrer Entwicklung zu stärken. An realen Verwirklichungsorten – den so genannten LebensLernOrten – schaffen wir Beteiligungs- und somit Entfaltungschancen im Miteinander.
www.sinn-stiftung.eu

SingLiesel Verlag Karlsruhe
Der SingLiesel-Verlag wurde als Initiative betroffener Angehöriger gegründet. Ziel ist es, Bücher und Produkte für Menschen mit Demenz zu schaffen, die vor allem Freude bereiten und Angehörige und Pflegekräfte im Alltag entlasten. Gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis ist so eine breite Produktpalette entstanden.
www.singliesel.de

Spitalseelsorge in der Schweiz
„Spitalseelsorge“ wird gemeinsam von der evang. und der kath. Vereinigung betrieben. Die Website vernetzt Seelsorger und Seelsorgerinnen, die in den Spitälern, Heimen und Kliniken der Deutschschweiz arbeiten. Außerdem werden Aus- und Weiterbildungskurse in Seelsorge und verwandten Themen sowie Fachtagungen publiziert.
www.spitalseelsorge.ch

TROTZDEMENZ e.V.
Seit dem Sommer 2015 leitet Helga Rohra als erste und einzige Person mit Demenz weltweit den Verein TROTZDEMENZ e.V.  in Deutschland. TROTZDEMENZ e.V. setzt sich für Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Demenz und ein neues Bild von Menschen mit Demenz in der Öffentlichkeit ein. Im Sinne einer großen Entstigmatisierungskampagne bündeln und teilen Menschen mit und ohne Demenz aus unterschiedlichen Berufsgruppen ihre Fähigkeiten und ihr Wissen. Zum Team zählen - neben Menschen mit Demenz als den wahren Demenzexperten - Kommunikationsstrategen, Therapeuten, Demenzberater, Filmemacher und Journalisten.
www.trotzdemenz.de

Wir tanzen wieder!
Tanzen weckt bei den meisten Menschen glückliche Erinnerungen: an die Jugend, an die große Liebe, an fröhliche Feiern. So empfinden auch Menschen mit Demenz. „Wir tanzen wieder!“ ist eine bundesweite Initiative für Menschen mit und ohne Demenz in Tanzschulen. Spaß, Freude und Geselligkeit stehen im Vordergrund.
www.wir-tanzen-wieder.de