Evangelisches Krankenhaus Mülheim an der Ruhr GmbH

Ev. Krankenhaus Mülheim an der Ruhr, Ansicht Garten

Über die Einrichtung

Das Ev. Krankenhaus Mülheim (EKM) ist ein Akutkrankenhaus mit 602 Betten in Trägerschaft der ATEGRIS. Mehr als 1.000 Mitarbeiter versorgen jährlich über 21.000 stationäre und 60.000 ambulante Patienten. Das Haus deckt mit 15 Fachkliniken und sechs zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab. Außderm ist es Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf.

Die Kulturarbeit am EKM hat Pionierarbeit geleistet, und ist bis heute für viele Einrichtungen Vorbild. Für das bereits 1990 gestartete und von der Stiftung Ev. Kranken- und Versorgungshaus zu Mülheim/Ruhr unterstützte Projekt wurde dem EKM von der UNESCO die Auszeichnung „Deutsches Modellprojekt für vorbildliche Kulturarbeit im Krankenhaus“ verliehen.

Das medizinisch-pflegerische Leistungsspektrum des Hauses wird um kulturelle und therapeutische Angebote aus den Bereichen darstellende Kunst und Musik ergänzt. Bei Konzerten, offenen Singen, Theateraufführungen und anderen kulturellen Veranstaltungen der Musischen Werkstätten, der Großen Bühne, der Kleinen Bühne, sowie der Jungen Bühne treffen sich jährlich mehr als 200.000 Patienten, Mitarbeitende, Angehörige und Interessierte. Dies leistet einen wichtigen Beitrag zum Gesundwerden oder Gesundbleiben. Durch die  Angebote zum Mitmachen, Zuschauen und Zuhören können Patienten, aber auch alle anderen Menschen in ihrer Ganzheit von Körper, Geist und Seele angesprochen werden. Das  Krankenhaus öffnet sich für alle als Kultur- und Begegnungsstätte.

Zertifizierung

Die Zertifizierungsfeier fand am 28.09.2018 mit Prof. Dr. Walter Möbius und Norbert Hermanns statt - siehe Info/Blog.