Unsere Dozenten

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu den Dozenten unserer Weiterbildungen.

Katharina Bossinger

Sängerin und Gesangslehrerin, Leiterin der Akademie für Singen und Gesundheit, Mitbegründerin von Singende Krankenhäuser e.V. und Ehrenvorsitzende, Ehrenvorstand bei SingdichGesund, Studium der Schulmusik und Sport in Frankfurt/Main. Gesangsausbildung bei France Simard-Bruse, Stuttgart, Jessica Cash und Kurt Equiluz, Ausbildung in Prozessorientierter Psychologie, Leitung des Sing to be happy Chorprojektes, Göppingen.
www.sing-again.de

Wolfgang Bossinger

Dipl.-Musiktherapeut (FH), Begründer und Ehrenvorsitzender von Singende Krankenhäuser e.V., Leiter der Akademie für Singen und Gesundheit, Ehrenvorstand bei SingDichGesund, Vorstandsmitglied in der “Deutschen Stiftung Singen” und bei Il Canto del Mondo – Internationales Netzwerk zur Förderung der Alltagskultur des Singens e. V.
www.healingsongs.de

Robert Sawilla

Stimmtherapeut, Stimmcoach und Singleiter (Gesangsausbildung am J. J. Fux-
Konservatorium / Sprecherziehung bei Fr. Prof. H. Korcak an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst / seit 1998 Diplomierter Logopäde / seit 2002 funktionaler Stimmbildner / einige Jahre Stimmtherapeut der Wiener Sängerknaben / Lehrbeauftragter am J.J. Fux-Konservatorium für den Lehrgang "Kinderchorleitung" / eigene Soloauftritte im Opernhaus Graz und im Grazer Dom, sowie im Rahmen von Chorkonzerten bei der Styriarte / 2007 Ensembleauftritt vor Papst Benedikt XVI in Mariazell / seit 2011 zertifizierter Singleiter für heilsames Singen / 2012 und 2013 Workshopleiter beim Ärztecongress für Allgemeinmedizin in Graz zum Thema " Singen und Gesundheit" / Workshopleiter zur 10-Jahres-Feier "Feuerwerk der Stimmen", Europäisches Netzwerk der Stimmexperten mit dem Thema "sing di xund!").

Ulrike Behr

Musiktherapeutin DMtG, Systemische Beraterin, zertifizierte Singleiterin, Heilpraktikerin Psychotherapie, freiberuflich tätig in verschiedenen Einrichtungen in Schleswig-Holstein (Fachkliniken Nordfriesland, Psychiatrische Tagesklinik Kieler Fenster, Vitalis e.V.), wo sie das Singen in ihre therapeutische Arbeit einbezieht, Leitung von Singgruppen im klinischen Kontext.

Elke Wünnenberg

Elke Wünnenberg

Dipl.-Psychologin, Psych. Psychotherapeutin, Dipl.-Musikerzieherin, 1.Vorsitzende von Singende Krankenhäuser e.V., arbeitet an der Paracelsus Klinik Scheidegg und in der Akutklinik Urbachtal Bad Waldsee, Privatkrankenhaus für Psychosomatik und Psychotherapie. Sie entwickelte einen theoretisch-methodischen Ansatz des heilsamen Singens zur Krankheitsbewältigung und Gesundheitsfürsorge, den sie seit 2004 in ihre klinische Arbeit integriert.

Kai von Lünenschloß

Kai von Lünenschloß

Musiktherapeut, Gitarrist, Sänger und zertifizierter Singgruppenleiter. Er ist 2. Vorstandsvorsitzender des internationalen Netzwerks „Singende Krankenhäuser e.V.“. Zur Zeit arbeitet er in der psychiatrischen Nachsorge in Velbert und in der Tagesklinik der Theodor Fliedner Stiftung in Düsseldorf. Er ist Honorardozent bei der Fliedner Akademie Duisburg und im Fliedner Fachseminar für Altenpflege in Mühlheim a.d. Ruhr. Er arbeitet auch als Honorardozent im Fachseminar für Altenpflege bei der Akademie für Gesundheitsberufe Königsborn in Schwerte. Kai von Lünenschloß ist Berater und freier universitärer Mitarbeiter der Lehrstühle für Frieden, Humanität und Sozialwissenschaft der Martin Buber Universität Kerkrade. www.der-kai.com

Thomas Jüchter

Dipl.-Musiktherapeut (FH-NL) (DMtG). Seit 1994 in psychosomatischen Krankenhäusern tätig, seit 2001 im Krankenhaus Ginsterhof in Rosengarten/Harburg. Weiterbildung in Transaktionsanalyse. Zertifizierter Singleiter, 2007 Aufbau einer offenen Singgruppe im Ginsterhof sowie freie Gruppen mit Erwachsenen und Kindern. Schwerpunkte: Liedbegleitung / Gitarrenspiel.

Kordula Voss

Dipl.-Musiktherapeutin (FH Heidelberg), Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), Yogalehrerin (Sivananda), zertifizierte Singleiterin (SiKra). Seit über zehn Jahren angestellt und freiberuflich und in psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken tätig im Kölner, Hamburger und Berliner Raum, zuletzt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Charité Berlin. Musiktherapeutische Angebote, Weiterbildungen, Singgruppen und Bandprojekte in unterschiedlichen Bereichen. www.klang-hafen.de

Vera Kimmig

Freiberufliche Sängerin und Gesangspädagogin, 3.Vorsitzende von Singende Krankenhäuser e.V., leitet Weiterbildungs-Seminare für ErzieherInnen, Pädagogen und Firmen, Zusatzaus-bildungen in „Integrativem Stimmtraining nach Atemtypen“ bei R.A. Kia, Stimmentwicklung und funktionale Methodik am Lichtenberger Institut, Atemtechnik nach Middendorf.
www.sing-und-klang-wirkstatt.de

Clarissa Rudlowski

Logopädin in eigener Praxis, Schwerpunkte: Therapien von neurologischen Erkrankungen, sowie organischen und funktionellen Stimmstörungen und Störungen der Sprechatmung. Erfahrungen mit Menschen mit Kommunikationsbeeinträchtigungen verschiedenster Ursachen. Dozententätigkeit seit 10 Jahren bei verschiedenen Institutionen. Stimmworkshops, Mitarbeit im Projekt 'Erzieher und Stimmbildung'.

Daniela Sauter de Beltré

Dipl.-Psychologin, exam. Krankenschwester, Sängerin, Gesangsdozentin, zertifizierte Singleiterin und Leiterin des Projekts „Singen wie im Himmel“, Leitung einer integrativen sowie einer Singgruppe für traumatisierte Kinder und Jugendliche in vollstationären Jugendhilfeeinrichtungen. www.daniela-sauter.de

Andrea Käpernik

Erzieherin, Heilpädagogin, zertifizierte Singleiterin und Fachlehrerin an einer Schule für Erziehungshilfe innerhalb einer vollstationären Jugendhilfeeinrichtung, Schwerpunkte: traumatisierte Kinder und Jugendliche, Kinder mit ADS/ADHS, Wahrnehmungsstörungen, seelische Behinderung. Organisation, Co-Leitung und Assistenz bei Singgruppen, freie Heilpädagogin, Mitglied im Berufsverband der Heilpädagogen (BHP).
Siehe auch www.daniela-sauter.de

Martina Hollenhorst

Musikgeragogin, aktives Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Musikgeragogik (DGfMG) e.V.,zertifizierte Singleiterin für die heilsame Kraft des Singens und für Senioren und Altersheime, Mantra-Kursleiterin (BYVG), Heimat-, Kultur- und Gästeführerin, Kommunikationspuppenspielerin. Sie entwickelte im Rahmen des Zukunftsforum Demenz eigene Lieder für das Projekt KIDZELN, welches Kindern Demenz erklärt.
E-Mail: martina.hollenhorst@gmx.de

Simone Willig

Dipl.-Musiktherapeutin (FH/DMtG), NMT, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG) mit Schwerpunkt Demenz, Neurologie und Palliative Care. Weltweit tätig als Referentin rund um Musiktherapie und Demenz für Alzheimer Europe, Alzheimer Disease International. Gemeinsam mit Silke Kammer Autorin des Buches „Mit Musik geht vieles besser – der Königsweg in der Pflege bei Menschen mit Demenz“ (Vincentz 2012). Mehr Informationen unter www.simonewillig.de

Silke Kammer

Dipl.-Musiktherapeutin DMtG / NMT, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Musiktherapeutin mit „Musik auf Rädern – ambulante Musiktherapie“, Tätigkeit in Senioren- und Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege. Schwerpunkte ihrer Arbeit: Alte und demente Menschen, neurologische Rehabilitation, Menschen mit Behinderung und Autismus; Co-Autorin des oben genannten Buches mit Simone Willig „Mit Musik geht vieles besser...“. Als Referentin ist sie für Seminare, Workshops sowie Kongresse europaweit unterwegs.
Silke Kammer: "Singen hat für mich immer einen heilsamen Aspekt, und wenn es nur das Auslösen eines breiten Lachens über mein Gesicht ist, wenn ich meinen Lieblingssong aus dem Radio mal wieder laut mitgeschmettert habe - egal ob mit getroffenen Tönen oder nicht. Ich singe, also bin ich! Und ich kann es immer und überall tun, denn das Instrument dazu habe ich immer bei mir!" www.musikaufraedern.de

Silvia Abegg

Dipl.Musik- sowie Kunsttherapeutin in der Memoryklinik Münsterlingen, Erzieherin, Illustratorin, Dozentin in der schweiz. Lehrerfortbildung, zertifizierte Singleiterin, Aufbau von Singgruppen in der Alterspsychiatrie, arbeitet mit Menschen mit Demenz und behinderten Menschen und hat die musik. Leitung von Tanzkaffees für Vorgenannte, Vortragstätigkeit bei der Alzheimervereinigung Thurgau.

Alwine Deege

In Aachen initiierte Alwine Deege den Chor der „Fährfrauen“. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht haben, mit ihren Liedern Abschiede würdevoll und individuell zu gestalten und die Trauergemeinschaft zum Mitsingen einzuladen. Ihre Erfahrungen mit dem Singen spiritueller heilsamer Lieder an den Schwellen und Übergängen des Lebens möchte sie gerne weitergeben. www.alwine-deege.de

Sabine Rachl

Ausgebildete Trauerbegleiterin (BVT) und Fachpädagogin für Psychotraumatologie (ZTK). Sie baut derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität der Künste Berlin ein Projekt zu „Musik als Ressource in Sterbe- und Trauerprozessen“ auf. Sie ist Gründerin und ehrenamtliche Geschäftsführerin der siento-Stiftung gemeinnützige GmbH, einem Informationsnetzwerk zur Hoffnungs-, Sterbe- und Trauerunterstützung in Köln. www.siento-stiftung.de

Jan Henning Meier

Friederike Wortmann

Musikgeragoge, BA Sozialwissenschaftler. Musikpraktisch in ostwestfälischen Altenhilfeeinrichtungen tätig, überregional als Fortbildungsreferent rund um das Thema „Musik im Alter“ aktiv. Dozent für Ensemblemusizieren sowie Ukulelespiel bei der Zertifikatsweiterbildung „Musikgeragogik“ an der FH Münster. Chorleiter des Chores „Vergiss die Lieder nicht“ für Menschen mit und ohne Demenz. www.janhenningmeier.de

Friederike Wortmann

Friederike Wortmann

Dipl. Rhythmikerin / Musik- & Bewegungspädagogin, Singleiterin, Tätigkeit an Schulen, Musikschulen, Kindergärten, Begegnungsstätten und Senioreneinrichtungen, ehrenamtlich tätig für den Verein 'Rhythmik / Musik & Bewegung Nord'. www.rhythmik-hamburg.de